Programminformationen

Aktuelles Programm:

„The best of 50 Jahre Humor – leicht gepfeffert“
up Hoch un Platt und dem Humor der Ostpreußen
Hans-Peter HahnundPeter Körner- wer das gedacht - Über 50 Jahre Zusammenarbeit,davon 20 Jahre in der DDR und nun schon wieder über 30 Jahre in Gesamtdeutschland. Hans-Peter Hahnist immer noch den Mundwerktätigen undPeter Körnerdes Mannes am Klavier und Akkordeon als sein musikalischer Begleiter. Beide Künstler, als kreatives Teamseit 1969 zusammen, berichteten unterhaltsam und kurzweilig von ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit, kramst dazu auch wieder ganz Genuss ein paar ältere Texte und Melodien hervor und zeigen, was heute noch hörswert geblieben ist.
Dabei darf der Humor in eigenen und fremden Texten, in Hoch- und Plattdeutsch und dem Humor der Ostpreußen nicht fehlen.
Man hört Hans-Peter Hahn gerne zu und kann schmunzeln oder laut lachen,
egal, ob er Aktue lles ode r Vergangenes auf die Schippe nimmt,
ob er auf dem Klavier begleitet wird und singt oder ob er sprichtd seine Pointen setzt.
Wer beide Interpreten kennt, der wird sicherlich auch diesmal wieder auf seine Kosten kommen.

Hans-Peter Hahn und Peter Körner hatten jedenfalls Freude bei der Erstellung des Programms,
an der Zusammenstellung und Auswahl der Titel und hoffen, dass der Zuschauer sie teilt,
immer noch nach dem Motto: Humor – leicht gepfeffert.

 

Darüber lachen wir im Norden mit Möller und Kruse
ein unterhaktsames Programm in Hoch- und Plattdeutsch
und dem Humor der Ostpreußen
bis zu 90 Minuten

 

„Tau Gast bi Köster Klickermann“
ein Rudolf-Tarnow-Programm (plattdeutsch)

Kennen Sie den Mecklenburger Dichter Rudolf Tarnow und seinen Köster Klickermann?
Dieser wohl berühmteste mecklenburgische Dorfschullehrer versucht
auf seiner ganz eigenen Art und Weise mit Mutterwitz und Humor, aber manchmal auch
mit Strenge und Rohrstock.
Sie werden das Gefühl haben, einen alten Bekannten zu treffen, wenn sie erleben,
wie Hans-Peter Hahn Gedichte von Tarnow vorträgt und spielt. Er scheint selber
der Köster Klickermann zu sein. Sein Plattdeutsch versteht jeder.
Hans-Peter Hahn ist ein waschechter Mecklenburger.
Schon als Kind sucht er sein Publikum, wenn er Leute parodierte
oder erfundene Situationen nachspielte.
Seit 1969 ist vor allem Peter Körner sein Partner, der ihn auf dem Klavier oder Akkordeon begleitet.

Lassen sie sich zurückversetzen in die gaude olle Tied und genießen sie diesen unterhaltsamen Theaterabend.